Körber History Forum

Das Körber History Forum widmet sich den Auswirkungen der Vergangenheit auf die Politik der Gegenwart, denn ohne Wissen über Geschichte lassen sich viele der aktuellen Konflikte und Herausforderungen nicht verstehen.

 

Zwei Wochen vor den Europawahlen stand die Debatte über den Wert Europas im Mittelpunkt des Körber History Forums. Führende Historikerinnen und Historiker sowie Publizistinnen und Publizisten wie Timothy Snyder, Anne Applebaum, Zoltan Balog oder Eckart Conze diskutierten mit 200 Gästen kontrovers über die Vergangenheit und blickten vorsichtig in die Zukunft: von der Entwicklung der europäischen Ordnung seit 1989 und der Kooperation im Ostseeraum über die Rolle von Persönlichkeiten, Macht und Populismus bis hin zum Umgang mit Propaganda und Fake News. 

Das Körber History Forum 2019 in Berlin (Fotos: Marc Darchinger)
Das Körber History Forum 2019 in Berlin (Fotos: Marc Darchinger)