Berliner Forum Außenpolitik

Das Berliner Forum Außenpolitik bringt jährlich in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt einen Kreis von 250 Expertinnen und Experten aus Politik, Regierung, Think Tanks und Medien zusammen, um außenpolitische Herausforderungen für Deutschland und Europa zu diskutieren.   

Die Auftaktrede zum Berliner Forum Außenpolitik hält traditionell der Bundesaußenminister (Foto: Marc Darchinger)
Die Auftaktrede zum Berliner Forum Außenpolitik hält traditionell der Bundesaußenminister (Foto: Marc Darchinger)

Bundesaußenminister Heiko Maas eröffnete gemeinsam mit der norwegischen Außenministerin Ine Eriksen Søreide das neunte Berliner Forum am 26. November 2019 unter dem Titel »From Ambition to Action: Making Multilateralism Work«. Mit Blick auf die zunehmenden Herausforderungen für multilaterale Institutionen standen die Zukunft des Multilateralismus und die Folgen für die deutsche und europäische Außenpolitik im Mittelpunkt der Konferenz. 

Als Rednerinnen und Redner begrüßten wir unter anderem die Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Annalena Baerbock, den irischen Finanzminister Paschal Donohoe, die spanische Wirtschaftsministerin Nadia María Calviño Santamaría, Bundesfinanzminister Olaf Scholz sowie den Außenminister Georgiens Davis Zalkaliani.

Außenminister Heiko Maas (Foto: Marc Darchinger)
Außenminister Heiko Maas (Foto: Marc Darchinger)
Leonie Bremer (Foto: Marc Darchinger)
Leonie Bremer (Foto: Marc Darchinger)