Young Leaders

Körber Netzwerk Außenpolitik

Im Körber Netzwerk Außenpolitik spricht ein fester Kreis junger Außenpolitikerinnen und Außenpolitiker regelmäßig mit internationalen Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträgern und lernt Brennpunkte internationaler Politik vor Ort kennen.

 

Im Jahr 2019 richteten wir sieben Hintergrundgespräche sowie einen Field Trip durch Ungarn und die Slowakei aus. Im Kontext unseres Fokusthemas »Der Wert Europas« sollte die Gruppe die zwei Länder in unserer Nachbarschaft näher kennenlernen, um neue Spaltungen innerhalb der Europäischen Union im Hinblick auf Politik- und Wertedebatten besser zu verstehen. 

Munich Young Leaders

Bei den Munich Young Leaders, einem gemeinsamen Projekt der Körber-Stiftung und der Münchner Sicherheitskonferenz, können Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger von morgen neue Impulse in die Diskussionen mit hochrangigen Politikerinnen und Politikern über aktuelle Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik einbringen und ihre internationalen Netzwerke stärken.

 

Der elfte Jahrgang der Munich Young Leaders traf sich auf der Münchner Sicherheitskonferenz vom 15. bis 17. Februar 2019 unter anderem mit Kersti Kaljulaid, Präsidentin der Republik Estland, Ivanka Trump, Beraterin des Präsidenten der USA, und Christine Lagarde, geschäftsführende Direktorin des Internationalen Währungsfonds.

Diskussion mit Ivanka Trump (Foto: Marc Darchinger)
Diskussion mit Ivanka Trump (Foto: Marc Darchinger)

Zudem feierte unser Young Leaders Programm zehnjähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass kamen vom 19. bis 21. September die Alumni für ein Annual Meeting in New York City zusammen und präsentierten im UN-Hauptquartier die Publikation »Multilateralism is Dead. Longe Live Multilateralism«.