Boy-Gobert-Preis

Seit 1981 verleiht die Körber-Stiftung jährlich den mit 10.000 Euro dotierten Boy-Gobert-Preis an junge, herausragende Nachwuchsschauspielerinnen und

-schauspieler an Hamburger Bühnen.

 

2019 ging der Preis an den Schauspieler Merlin Sandmeyer, der seit Herbst 2018 zum Ensemble des Hamburger Thalia Theaters gehört. Die Jury unter dem Vorsitz des Schauspielers Burghart Klaußner schätzte an dem 29-Jährigen vor allem »eine künstlerische Kraft, die ihm sofort die ungeteilte Aufmerksamkeit des Publikums sichert. Egal in welchem Fach er sich oft genug die Seele aus dem Leib spielt, seine Auftritte tragen unverwechselbare Züge.«

Preisträger Merlin Sandmeyer (li.) und Lothar Dittmer, Vorstandsvorsitzender der Körber-Stiftung (Foto: Krafft Angerer)
Preisträger Merlin Sandmeyer (li.) und Lothar Dittmer, Vorstandsvorsitzender der Körber-Stiftung (Foto: Krafft Angerer)